people | planet | profit

Symposium für nachhaltige Innovationen

people | planet | profit

Symposium für nachhaltige Innovationen

am 24. Oktober im Rosengarten Mannheim

Im Zentrum von „innomake!“ steht das interdisziplinär besetzte Symposium für nachhaltige Innovationen „people | planet | profit“ am 24. Oktober 2019 im Rosengarten Mannheim. Eröffnet durch Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz, geht es in anschließenden Keynote-Vorträgen der Frage nach, wie Innovationen nicht nur für Wirtschaft, sondern auch für Umwelt und Gesellschaft einen nachhaltigen Mehrwert bieten können. Das Symposium wirft festivalübergreifend einen Rückblick auf die verschiedenen Programmpunkte des Festivals und ist gleichzeitig Auftakt zum Urban Thinkers Campus (UTC), der auch als Teil von innomake! vom 24. bis 26. Oktober zum dritten Mal in Mannheim stattfindet. Der UTC ist eine Initiative der World Urban Campaign des UN-Siedlungsprogramms (UN-Habitat) und fungiert als offener Raum für den innovativen Austausch zwischen urbanen Akteurinnen und Akteuren, die global auf Städte übertragbare Lösungsmodelle entwickeln.

people | planet | profit

Symposium für nachhaltige Innovationen

am 24. Oktober im Rosengarten Mannheim

Höhepunkt von „innomake!“, dem ersten Innovationsfestival Mannheims, ist das interdisziplinär besetzte Symposium für nachhaltige Innovationen „people | planet | profit“ am 24. Oktober im Rosengarten Mannheim. Eröffnet durch Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und einem anschließenden Key Note-Vortrag geht es der Frage nach, wie Innovationen nicht nur für Wirtschaft, sondern auch für Umwelt und Gesellschaft einen nachhaltigen Mehrwert bieten können. Das Symposium wirft festivalübergreifend einen Rückblick auf die verschiedenen Programmpunkte des Festivals und ist gleichzeitig Auftakt zum Urban Thinkers Campus (UTC), der auch als Teil von innomake! vom 24. bis 26. Oktober zum dritten Mal in Mannheim stattfindet. Der UTC ist eine Initiative der World Urban Campaign des UN-Siedlungsprogramms (UN-Habitat) und fungiert als offener Raum für den innovativen Austausch zwischen urbanen Akteurinnen und Akteuren, die global auf Städte übertragbare Lösungsmodelle entwickeln.

Programm

Eröffnung durch Dr. Peter Kurz

Dr. Peter Kurz

Dr. Peter Kurz

Oberbürgermeister der Stadt Mannheim

Mit „innomake!“, dem ersten Innovationsfestival Mannheim, möchten wir einen neuen Diskurs über die Bedeutung von nachhaltig gedachten Innovationen anstoßen. Ich freue mich, dass Mannheim im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar ein Ort ist, an dem Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur- und Kreativszene zusammenkommen und gemeinsam Fragen und Lösungen der Zukunft diskutieren. Ich lade Sie herzlich dazu ein, in die erfinderische und kreative Atmosphäre der Innovationsstadt einzutauchen.

Keynote von Wolf Lotter

„Innovation und Nachhaltigkeit – Wie beides zusammenpasst“

Wolf Lotter © Sarah Esther Paulus

Wolf Lotter

Journalist und Autor

Wolf Lotter, Jahrgang 1962, ist seit mehr als 30 Jahren Autor mit Schwerpunkt Transformation von der Industrie zur Wissensgesellschaft, Gründungsmitglied des Wirtschaftsmagazins brand eins und dort Leitessayist.

Sein aktuelles Buch „Innovation. Streitschrift für barrierefreies Denken.“ beschäftigt sich mit der Frage, wie Veränderungsdenken sozial und kulturell nachhaltig in Organisationen und Gesellschaften etabliert werden kann.

Keynote von Christine Susanne Müller

„Chancen und Herausforderungen auf dem Weg zur Umsetzung der UN Agenda 2030”

Wolf Lotter © Sarah Esther Paulus

Christine Susanne Müller

Director Global Sustainability Transformation and Change Management bei SAP SE

Auf der 10-jährigen Nachhaltigkeitsreise der SAP haben die „UN Sustainable Development Goals“ neue Impulse für digitale Innovationen, Partnerschaften, Mitarbeiterengagement und mehr gebracht. Wie können sie weiter als Nordstern und Beschleuniger auf dem Weg zu einer lebenswerten Welt für zukünftige Generationen genutzt werden, ohne Gefahr zu laufen, sich zu verzetteln oder in Worten ohne Taten zu verlieren?  

Christine Susanne Müller ist verantwortlich für Global Sustainability Transformation and Change Management bei SAP. Zu ihren Schwerpunkten gehören unter anderem die Koordination von SAP-Initiativen zu den UN Sustainable Development Goals und des globalen Netzwerks von Sustainability Champions bei SAP.

Keynote von Roi Chiti

„The Sustainable City – Civil Society, Business and Politics in Shared Responsibility for the 17 Global Sustainability Goals of the United Nations“

Wolf Lotter © Sarah Esther Paulus

Roi Chiti

UN-Habitat Coordinator for Regional and Interagency Engagement

Roi Chiti arbeitet seit den 1990er Jahren im Bereich Stadtentwicklung. 2009 stieß er zum UN-Habitat Programm. Dort war er unter anderem als Technischer Berater und Programmkoordinator tätig. In seiner Rede wird Herr Chiti auf die gemeinsame Verantwortung von Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Politik bei der Umsetzung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen eingehen.

Zeitplan

17:00 Uhr — 17:30 Uhr
Foyer Musensaal, Rosengarten

Ausstellung Konzeptideen zur Frage: „Wie können wir Innovationen nachhaltig gestalten?“

17:30 Uhr — 20:00 Uhr
Musensaal, Rosengarten

Begrüßung durch Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister der Stadt Mannheim

Keynote von Roi Chiti, UN-Habitat
“The Sustainable City – Civil Society, Business and Politics in Shared Responsibility for the 17 Global Sustainability Goals of the United Nations” *

Keynote von Christine Susanne Müller, SAP
“Chancen und Herausforderungen auf dem Weg zur Umsetzung der UN Agenda 2030”

Keynote von Wolf Lotter, Journalist & Autor
„Innovation und Nachhaltigkeit – Wie beides zusammenpasst“

Podiumsgespräch zwischen Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und Wolf Lotter

* HINWEIS: Dieser Vortrag wird in englischer Sprache gehalten. Es stehen Kopfhörer mit Live-Übersetzung zur Verfügung.

Veranstaltungsort

Congress Center Rosengarten

Ein Haus mit Geschichte mitten im Herzen der Stadt. Großkongress­e, Tagungen, Firmenevents, hochkarätige Konzert­e – der Rosengarten bietet alles, was ein Kongress­- und Veranstaltungs­zentrum braucht.

Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim

Congress Center Rosengarten

Ein Haus mit Geschichte mitten im Herzen der Stadt. Großkongress­e, Tagungen, Firmenevents, hochkarätige Konzert­e – der Rosengarten bietet alles, was ein Kongress­- und Veranstaltungs­zentrum braucht.

Rosengartenplatz 2
68161 Mannheim

FAQ

Wo erhalte ich Tickets für das Symposium?

Mauris mattis sem nec urna finibus, non venenatis elit ultricies. Nunc congue lacinia odio, ut vestibulum ante. Sed at consequat erat. Suspendisse in diam lectus. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec consequat facilisis iaculis. Phasellus dapibus eros sit amet nunc tincidunt sodales. 

Wann ist Einlass zum Symposium?

Mauris mattis sem nec urna finibus, non venenatis elit ultricies. Nunc congue lacinia odio, ut vestibulum ante. Sed at consequat erat. Suspendisse in diam lectus. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec consequat facilisis iaculis. Phasellus dapibus eros sit amet nunc tincidunt sodales. 

Kostet die Teilnahme am Symposium etwas?

Nulla vitae condimentum urna, ut ornare purus. Ut sodales velit risus, sit amet bibendum enim interdum nec. Quisque velit nisl, pulvinar a venenatis vitae, lobortis at lacus. Fusce ac eros ut eros accumsan vestibulum. Morbi tempus, augue convallis mattis consectetur, eros mauris faucibus diam, vitae egestas ipsum mauris quis dolor. Nunc condimentum faucibus mauris eu aliquet.

Gibt es Parkmöglichkeiten vor Ort?

Nunc condimentum faucibus mauris eu aliquet. Nulla vitae condimentum urna, ut ornare purus. Ut sodales velit risus, sit amet bibendum enim interdum nec. Quisque velit nisl, pulvinar a venenatis vitae, lobortis at lacus. Morbi tempus, augue convallis mattis consectetur, eros Fusce ac eros ut eros accumsan vestibulum. 

Gastgeber

Stadtmarketing Mannheim
STARTUP MANNHEIM
Symposium

Sponsoren & Partner

John Deere Logo
Roche_Logo_v2_600x200
MVV Logo
bilfinger
Symposium
de_DEDE
en_GBEN de_DEDE